Innovatives proktologisches Binder-Duschsystem

Aquafem-Handbrause versus Duschtoiletten & WC-Aufsätzen.

Die Bidethandbrausen Aquafem für Frauen und die Aquamas für Männer besitzen gegenüber den teuren Duschtoiletten und den WC-Duschaufsätzen u. a. die 4 exklusiven Vorteile in einem Gerät, welche die hochtechnisierten Klosetts etc. nicht besitzen.


 

                                1.)  Mobilität

                                2.)  Klistierfunktion

                                3.)  Ohne Strom

                                4.)  Urlaubsgepäcktauglichkeit.

 

Damit wird bspw. deutlich, dass eine Schwangere Frau mit einer wiederkehrenden akuten Verstopfung selbst mit der besten und teuersten Duschtoilette (8000,- EUR) oder einem sehr guten aber ebenso teuren WC-Duschaufsatz ihr Problem nicht lösen kann. Denn die werbetechnisch versprochene/angepriesene sogenannte ENEMA-Funktion ist laut Aussage des bekannten Proktologen Dr. Lenhard "absoluter Quatsch". Und das Dusch-WC oder der WC-Duschaufsatz passt im Gegensatz zu den Prokdus-Bidethandbrausen natürlich in keinen Koffer. 

 

Der eventuell transportable sperrige WC-Duschaufsatz hat abgesehen vom Packungsproblem zusätzlich noch die technischen Probleme der Anpassung auf ausländische Porzellanbecken und an den Wasseranschlüssen.

 

Wie macht man´s dann im Urlaub, wieder mit Papier? Und wie macht man die Intimhygiene bei einem Elektronik- und Stromausfall? Insbesondere ist auch darauf zu achten, dass Dusch-WC´s mit Fön für Senioren gesund-heitsschädlich sein können. Das liegt laut Dermatologen daran, dass ältere Menschen oft eine trockene Altershaut haben. Und welchen Sinn macht ein beheizter Brillendeckel, außer auf einem freistehenden eingefrorenen Plumpsklo mit Herz? oder in der Antarktis! Denn es gibt im Winter kein einziges Badezimmer-Klo in ganz Deutschland oder in ganz Mitteleuropa, dass zu kalt wäre. 

 

Zusätzlich ist daran zu denken, dass im Falle einer medizinisch notwendig werdenden Toilettensitzerhöhung (TSE) für den Patienten, der Toiletten-Duschaufsatz wegen Anpasssungsmangel beider Geräte nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Denn eine TSE kann nicht in jeden Fall auf einen WC-Duschaufsatz montiert werden. Eine TSE würde zwangsläufig auch die Veränderung/Anpassung der Duschstrahlführung erfordern, da der Duschstrahl bzw. der Duscharm ausschließlich nur auf den Duschaufsatz hin ausgerichtet ist. Was mit entsprechend hohen Kosten verbunden wäre. Ein Duschaufsatz der diese Erfordernis erfüllt, kostet mehr als 2000 EUR. Diese Negativsituationen können mit den Bidethandbrausen so überhaupt nicht geschehen, und zweitens könnten die Bidethandbrausen selbst mit Echtgoldauflage nicht annähernd so teuer werden. 

 

Unabhängig davon ist zu bedenken, dass die Duschköpfe der Dusch-WCs etc. i.d.R. nur mit einen ca. 45 Grad Wasserabstrahlwinkel und in der Regel mit ca. 14 cm Duschstrahllänge bis zum Anus funktionieren. Da sich jedoch der Anusbereich ähnlich wie ein spitz nach oben zulaufender Kegel in einem 90 Grad Winkel (Sitzposition) befindet, kann der 45 Grad Strahl sicher nicht vollständig die vorhandenen sehr feinen Anusfalten vollständig reinigen. Zu überprüfen ist das Reinigungsergebniss mit weissem Toilet-tenpapier, dass mit einem Finger an den Anus angedrückt wird. Ein Einlauf kann demnach auch nicht durchgeführt werden, weil der Strahlwinkel sich außerhalb des 90 Grad Winkels befindet. Der Einlauf kann auch wegen der u. a. größeren Wegstrecke von z. B. 14 cm keinen Erfolg haben.   

 

Zudem ist insbesondere auch zu bedenken, dass laut Werbung ein über 1000,- EUR teurer Duschtoilettenaufsatz einer bekannten Firma nach etwa 10 Sek. Duschanfang, dass Warmwasser wieder abkühlt; und die Duschfunktion endet automatisch nach ca. 30 Sekunden. Mit der Aquafem können Sie duschen so lange wie es Ihnen gefällt, obwohl Sie schon nach ca. 10 bis 20 Sekunden je nach Strahlstärke fertig sein könnten.  

 

Die Aquafem duscht hingegen ergonomisch/anatomisch korrekt in einem 90 Grad Sitz-Winkel mit ca. 15 bis 20 mm Entfernung zum Anus ab, und trifft haargenau den Musculus sphincter ani externus. Dadurch sind die Aquafem und die Aquamas-Handbrausen ganz im Gegensatz zu den Dusch-WCs technisch als einzige echte ergono-mische Bidethandbrausen in der Lage, mit einer vergrößerten Strahlöffnung aus 1 bis 2 cm Entfernung zum Anus ein sanftes schmerzfreie Wasserstrahlklistier (Einlauf/Enema) bei nicht zu starkem Wasserstrahl herbeizuführen. Lesen dazu bitte auch die Bidethandbrause-Bewertung eines Kunden im Gästebuch. Zudem wird der Haarbesatz in der Rima ani durch die zweireihige Strahlöffnungsplazierung direkt abgeduscht.  

 

Die Vaginalabduschung bei Dusch-WCs wird aufgrund negativer Erfahrungs-werte z. B. der Frauenklinik Aarau abgelehnt bzw. davor gewarnt. Hintergrund der Warnung ist die relativ hohe Anzahl von Harnwegsinfektionen durch das von hinten nach vorne spritzende Wasser. Das am Anus vorbeispritzende Wasser ist mit Darmbakterien E-coli etc. konterminiert und dringt über den Scheidenvorhof in die Harnröhre ein und verursacht die HWI/Harnwegsinfektionen bzw. Blasenentzündungen.

 

Die Aquafem ist mit ihrem Doppelbogen ergonomisch/anatomisch so konzipiert, dass sie mit einem frei wählbaren Duschwinkel die Scheide bzw. den Anus problemlos zielgerichtet von vorne nach hinten bzw. nach unten hin abduscht. 

Die tatsächliche effektive Anusreinigung kann ganz hygienisch nur mit 2 oder 3 Blatt Toilettenpapier geprüft werden, in dem man sitzend das Papier mit den Fingern leicht gegen den Anus drückt. Erst danach wird ersichtlich, wie sauber man wirklich abgeduscht ist.  

 

Die Reinigungsresultate bei den elektrischen und nichtelektrischen Türkischen Kaltwasser/Warmwasser-Duschtoiletten lassen weit mehr zu wünschen übrig. Hier erfolgt die Anusreinigung grundsätzlich nur unter Zuhilfenahme einer Hand, bzw. der Finger. Wenn von hinten aus der eingebauten Wasserdüse der Wasserstrahl strömt, streckt man die Hand in das Klobecken und fängt das Wasser in der leicht gehöhlten Finger-/Handfläche auf und verreibt im Anusbereich die Ausscheidungen solange, bis der Anus mutmaßlich sauber ist. Ähnlich verhält es sich bei den nichtelektrischen Kaltwasser-Duschtoilettenaufsätzen verschiedener Hersteller. Auch diese Hersteller lassen die nun einmal notwendige Abtrocknung völlig unbeachtet, und bieten nichts an.     

 

Grundsätzlich ist hier daran zu denken, dass die anschließende Handwaschung ganz besonders intensiv erfolgen muss. Insbesondere müssen die Fingernägel aus hygienischen Gründen mit einer Nagelbürste gereinigt werden, da sich unter den Nägeln Darmbakterien wie Escherichia coli festsetzen. Und soweit sich an der Hand oder an den Fingern Hautrisse (Rhagden) also Kleinst-wunden befinden, könnten sich hier Entzündungsherde aufbauen. Bei nicht sehr genauer Handhygiene können bei dieser Reinigungs-methode schnell Darmbakterien auf Gegenstände und Lebensmittel gelangen. Die PROKDUS-Bidethandbrausen reinigen hingegen absolut berührungslos. Dadurch wird eine 100% ige Handhygiene erzielt. Die Selbstreinigung der Aquafem erfolgt ständig durch das fließende Wasser auf sehr glatter Oberfläche.