Innovatives proktologisches Binder-Duschsystem

Frauen-Intimhygiene

Die Aquafem ist stationär wie mobil (Urlaub etc.) einsetzbar. Diese Bidethandbrause ist für Schwangere barrierefreier als ein herkömmlisches Bidetbecken. Außerdem bietet die AQUAFEM im Gegensatz zum Bidet einen Wasserstrahleinlauf in den Enddarm. Mit dem Einlauf kann sich eine Schwangere mit Verstopfungsproblemen gegen den harten Stuhl helfen.

 

Durch die Abänderungen der Strahlöffnungsanordnungen und unterschiedlichen Strahlöff-nungsgrößen wurde die Strahlproportion gefunden, die eine weiche Durchdringung des After-/Anusmuskels ermöglichte. Nach sehr erfolgreicher mehrmaliger (Dauer-/) Selbsttestung wird die untersuchte Wasserstrahlproportion dauerhaft technisch verwendet. Mit dieser Forschungsarbeit wurde der Prokdus-Bidethandbrause eine exklusive Zusatzeigenschaft in Form einer Wasserstrahl-Klistierfunktion gegen Verstopfung und harten Stuhlgang zugefügt. Es wird aber sicherheitshalber darauf hingewiesen, dass der Gebrauch der AQUAFEM weder eine Hydro-Colon Therapie, eine verantwortungsbewusste Ernährung und Bewegung oder eine ärztliche Beratung ersetzt.  

 

Damit können die während der Schwangerschaft auftretenden Verstopfungen ganz gezielt kontrolliert innerhalb einiger Sekunden - je nach Einstrahlübung - gelöst und eventuelle Schmerzen und Blähungen vermieden bzw. wesentlich gelindert werden. Abführmittel und das warten auf deren ungenaue Abführwirkzeit entfallen. Dadurch wird wertvolle Zeit für wesentlichere Notwendigkeiten (z. B. Einkauf) gewonnen.

 

Auch Unsicherheits- und Angstgefühle (Stress) hinsichtlich chemischer Abführmittel, der Abführerwartung oder dem "wieder pressen müssen" entfallen. Jede Nutzerin erhält damit auch ein starkes Gefühl der Selbstsicherheit und der zeitlichen Selbstgestaltung.

Zusätzlich kann eine Enddarmspülung als Entlastung für den Blasenbereich auch dazu beitragen, den Harndrang zu lindern.  

Die einzigartige brandneue Schwangerschafts-Handbrause

>> RED SWAN F-50 <<.

 

Speziell für alle Schwangeren mit größerem Bauchumfang.

Die RED SWAN F50 unterstützt die schwierige Reinigung nach dem Stuhlgang. Zusätzlich zur Analhygiene können Sie ihre Hämorrhoiden mit einem Wasserstrahl-Analeinlauf vor Schädigungen schützen.

Den Analeinlauf  führen Sie sehr einfach auf Toilette sitzend zu jedem beliebigen oder notwendigen Zeitpunkt ohne fremde Hilfe ganz alleine durch. Die Überwindung von Schamgefühlen ist nicht mehr gegeben.  

Ihre Intimität bleibt so immer Ihre alleinige Angelegenheit und geschützt.

Der Wasserstrahleinlauf stellt eine sehr gute, schnelle und schmerzlose Hilfe bei  harten Stuhlgang bzw. bei Verstopfung (Obstipation) dar.

Die RED SWAN F-50 kann bei Bedarf bis zur Größe von F-60 angefertigt werden. Lassen Sie sich bei Form und Größe ausführlich beraten. Beratun-gen erfolgen ausschließlich in Deutsch. Die Fertigung dieses Handbrause-modells kann ganz unterschiedliche Probleme berücksichtigen, soweit sie angesprochen werden. Eine neuartige Form richtet sich nicht nach Unmög-lichkeiten aus, sondern vielmehr kreativ und lösungsbewusst  nach dem je-weiligen Problem. Gemäß dem internationalen Designgrundsatz folgt die Form der Funktion (Form follows function).    


Kommentar schreiben

Kommentare: 0