Innovatives proktologisches  Binder-Duschsystem

Feigwarzen + Analhygiene.

Die sexuell übertragbare Geschlechtserkrankung "Feigwarzen" nennt man auch Genitalwarzen oder kurz K/(C)ondylome. Sie ist eine Viruserkrankung.

 

In Bezug auf Analhygiene in Verbindung mit Toilrettenpapier oder Feuchtpapier bilden diese Hauterhöhungen wesentliche Hindernisse, an denen Restschmierkot mit entsprechenden hautangreifenden Darmbakterien wie E.coli hängen bleiben. Hieraus kann schnell eine Komorbidität in Form eines Analekzems entstehen.

 

Hier ist die beste Analhygieneform von allen das Ab-/Ausduschen des Anus mit den neuartigen ergonomisch geformten PROKDUS-Spezialhandbrausen die erste Wahl für Zuhause oder im Urlaub.

Lesen Sie dazu auch die nachfolgenden Links.     

http://www.manus-klinik.de/beschwerden-bei-feigwarzen

... Feigwarzen verursachen Reinigungsprobleme (am Anus) und sondern  ein übel riechendes Sekret ab.

 

http://www.end-und-dickdarmpraxis.de/therapie/analhygiene/#.Vtp7h1ThC70

... Analhygiene: Nur mit Wasser waschen - ohne Seife.

https://de.wikipedia.org/wiki/Condylomata_acuminata

Condylomata acuminata - sehr ausführlich beschrieben.