Innovatives proktologisches  Binder-Duschsystem

Toilettenhygiene: Arzttipp Wasser

Die Ärzte Dr. med. Wilhelm Brühl und Dr. med. Rolf Schmauz haben schon 1997 mit einer proktologischen Praxis-Studie mit 485 Probanden eindeutigst die medizinisch positive Wirksamkeit der Gesäßreinigung mit Wasser nachge-wiesen. 

 

Prof. Dr. med. Alexander Herold vom Enddarmzentrum Mannheim fest, dass die Gesäßreinigung mit Wasser die gründlichste und schonenste Hygiene darstellt.

Ungenügende oder mangelhafte Analhygiene sieht Proktologe Prof. Dr. Herold als Gründe für Analerkrankungen wie die Vorstufe Juckreiz.

Parfümiertes buntes Toilettenpapier lehnt er wegen auslösender Anal-Allergien ab. Prof. Dr. Herold sagt, dass es mit Wasser absolut keine Probleme gibt. Wasser ist das hygienischste Reinigungsmittel sagt Prof. Dr. Herold.

Seine Empfehlung ist immer gleich;

Den Po immer mit Wasser reinigen!