Wochenbett-Hämorrhoiden + Analhygiene

Herausgepresste Hämorrhoiden erschweren ganz wesentlich die After-/Anusreinigung mit trockenem oder feuchten Papier. Ein Restkotschmierfilm mit diversen Darmbakterien bleiben an verschiedenen Hautstellen und an Gesäßhaaren hänger. Das Toilettenpapier scheuert, und das Feuchtpapier greift die Haut chemisch an. Das führt nach einiger Zeit zur Hautreizung und damit zur Hautverletzung. Die Folge entsteht das Analekzem oder der Analabszess, der sich wiederum zu einer sehr unerfreulichen schmerzhaften Fistel ausweiten. Verletzte Analhaut ist der Beginn eines Teufelskreislaufes.